Sonntag, 10. April 2016
Nachbereitungsseminar
So, das Nachbereitungsseminar ist vorbei. Jetzt fehlen nur noch die letzten 10 Tage in meinem Tagebuch und ein 5-seitiger Abschlussbericht über mein komplettes Jahr in Peru, den jeder Teilnehmer für das Programm „weltwärts“, mit dem wir weg waren, schreiben soll. Dann ist es vorbei. Nur die Erinnerungen werden bleiben. Und ein Zuhause, in das ich immer wieder zurück kommen kann.

Das dachte ich mir auf der Heimfahrt von Hannoversch Münden, wo unsere 6-tägige Nachbereitung stattfand. Das Thema war Rückblick – Augenblick – Ausblick. Wir reflektierten viel und sprachen über schöne wie auch schlechte Erlebnisse, wurden durch verschiedene Fragen sehr zum Nachdenken angeregt und diskutierten darüber, wo wir uns nun in Deutschland engagieren können. Wir bekamen außerdem eine Teamer-Schulung, mit der wir jetzt kleine AFS - Seminare leiten dürfen. Wir sprachen auch viel über die Rückkehr nach Deutschland und wie jeder so damit umging. Es tat gut mit Menschen zu sprechen, die auch ein Jahr in Ländern Lateinamerikas verbracht und deswegen ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Ich könnte jeden zweiten Satz mit „Also in Peru...“ anfangen, aber hier in Deutschland habe ich oft das Gefühl, dass einige Menschen um mich herum mich nicht verstehen, wenn ich von besonderen Erlebnissen in Peru erzähle, oder es sich einfach nicht vorstellen können.
Wie ihr bestimmt gemerkt habt, ist das alles noch immer sehr präsent. Ich habe viel Kontakt mit meinen peruanischen Freunden und denke viel über meine Erlebnisse in diesem letzten Jahr nach. Das ist schön. Doch der Alltag holt jeden früher oder später wieder ein und so fühlt sich das alles langsam wie ein Traum an. Ein wunderbarer Traum, aus dem ich viel gelernt habe und der mir hoffentlich ein Stückchen die Augen geöffnet hat. Aber nicht nur ich durfte lernen, sondern auch ihr. Durch meine Blogberichte, Skype, E-Mails, Facebook usw. konnte ich euch hoffentlich Peru und die Menschen dort ein klein wenig näher bringen. Ich möchte zusätzlich gerne einen peruanischen Abend hier in Deutschland veranstalten mit peruanischer Küche, Musik, Tanz und vielen Bildern. Näheres dazu gebe ich euch über E-mail Bescheid.

Und keine Angst, das war nicht der letzte Blogbericht, immer noch fehlt einiges, das ich euch gerne berichten würde.

Also dann bis ganz bald,
eure Sina

... comment